Zur Newsletter Anmeldung Folgen Sie uns auf Pinterest Folgen Sie uns auf Instagram Folgen Sie uns auf Facebook

Allgemeine Geschäftsbedingungen Verbraucher-Online-Shop

1. VERTRAGSPARTNER

Ihr Kaufvertrag kommt zustande mit der

ENORICA GmbH
Hans-Böckler-Ring 47
D-22851 Norderstedt
Telefon +49 40 529 594-50
E-Mail: webshop@enorica.de
Handelsregister: Amtsgericht Kiel HRB 4206 NO

2. GELTUNGSBEREICH
2.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsschluss zwischen Privatkunden, die Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, (nachfolgend: Kunden) und der ENORICA GmbH.

3. VERTRAGSSCHLUSS
3.1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop und in den Katalogen stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Der Vertrag kommt erst durch Annahme der Kundenbestellung seitens der ENORICA GmbH zustande, und zwar entweder durch ausdrückliche Annahmebestätigung oder mit dem Erhalt der bestellten Ware durch den Kunden. Die automatisch per E-Mail versandte Bestelleingangsbestätigung dient allein der Information.
3.2. Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten. Der Kunde wählt bei Abgabe der Bestellung die gewünschte Versandart und wird dort über die jeweiligen Kosten informiert. Der Preis einschließlich MwSt. und anfallender Versandkosten wird außerdem in der Bestellmaske angezeigt, bevor der Kunde die Bestellung absendet. Nähere Informationen über die jeweils anfallenden Versandkosten erhalten Sie auch direkt im Online-Shop.
3.3. Wenn die ENORICA GmbH bei der Überprüfung der Bestellung feststellen sollte, dass die bestellte Ware auf der Webseite versehentlich mit einem falschen Preis ausgezeichnet wurde, wird sie den Kunden vor Versand kontaktieren und fragen, ob er die Ware zum tatsächlichen Preis erwerben oder von einem Vertragsschluss Abstand nehmen möchte. Sollte der tatsächliche Preis hingegen niedriger sein als der ausgezeichnete, so wird die ENORICA GmbH die bestellte Ware zusenden und eventuell getätigte Zuvielzahlungen erstatten.
3.4. Sollte ENORICA GmbH nach Eingang der Bestellung feststellen, dass die bestellte Ware nicht mehr bei ENORICA GmbH verfügbar ist oder nur mit zeitlicher Verzögerung geliefert werden könnte, wird ENORICA GmbH den Kunden hiervon umgehend informieren. Der Kunde ist berechtigt, vom Angebot zurückzutreten. Bereits erbrachte Zahlungen wird ENORICA GmbH unverzüglich nach dem Rücktritt zurückerstatten. Für den Fall, dass der Kunde an seiner Bestellung festhalten will, wird ENORICA GmbH dem Kunden eine im Verhältnis zur nicht mehr lieferbaren Ware in Qualität und Preis gleichwertige Ware anbieten. Eine Übersendung der angebotenen Ware erfolgt nur, wenn der Kunde das ihm unterbreitete Angebot annimmt.

4. BESTELLVORGANG; VERTRAGSTEXT
4.1. Virtueller Warenkorb (Füllen und Bearbeiten)
Der Kunde kann von jeder Produktseite aus Waren in den virtuellen Warenkorb legen, um sie später zu bestellen. Durch das Anklicken des Buttons "In den Warenkorb >" können die gewünschten Produkte in den virtuellen Warenkorb gelegt werden. Den jeweils aktuellen Inhalt des virtuellen Warenkorbs kann der Kunde jederzeit durch das Anklicken des Einkaufswagensymbols oben rechts auf der jeweiligen Internetseite einsehen und ändern. Nach dem Anklicken des Einkaufswagensymbols werden die zu diesem Zeitpunkt im virtuellen Warenkorb befindlichen Artikel sowie die zu diesem Zeitpunkt angegebene Anzahl und die jeweiligen Einzelpreise und Gesamtsummen angezeigt. In der Spalte "Anzahl" kann durch Eingabe in das jeweilige Zahlenfeld die Anzahl der gewünschten Artikel geändert werden. In der Spalte "Artikel löschen" kann über das Anklicken des Papierkorbsymbols ein Artikel aus dem virtuellen Warenkorb gelöscht werden.
4.2. Starten des Bestellvorgangs
Durch das Anklicken des Buttons "Jetzt Bestellen >" startet der Kunde den Bestellvorgang zu den zu dieser Zeit im virtuellen Warenkorb befindlichen Produkten. Zunächst wird der Kunde nach dem Anklicken des Buttons "Jetzt Bestellen >" aufgefordert, seine Mitgliedsdaten (Mitgliedsname, Passwort) einzugeben. Wahlweise kann der Kunde einen Gast Account nutzen, ohne bereits ein Mitgliedskonto zu haben oder eines einzurichten. Noch nicht registrierte Kunden können an dieser Stelle über einen Link ein kostenloses Mitgliedskonto anlegen.
Der Bestellvorgang vollzieht sich anschließend in fünf Schritten und kann jederzeit abgebrochen werden. Des Weiteren kann der Kunde einzelne Schritte zurückgehen und seine Eingaben ggf. korrigieren.
4.3. Rechnungsinformationen (Rechnungsadresse)
Zunächst gelangt der Kunde zu der Eingabemaske für die Rechnungsinformationen. Auf dieser Seite kann der Kunde entweder eine Rechnungsadresse auswählen, die er in einem früheren Bestellvorgang verwendet hat oder die entsprechenden Pflichtfelder für den Bestellvorgang auswählen. Die Pflichtfelder, deren Ausfüllen erforderlich ist, um den Bestellvorgang fortzusetzen, sind mit einem *-Sternchenzusatz gekennzeichnet. Ohne das Ausfüllen sämtlicher Pflichtfelder kann der Bestellvorgang nicht fortgesetzt werden. Die neu eingegebenen Daten für die Rechnungsinformation kann der Kunde in einem virtuellen Adressbuch speichern. Hierzu muss er ein Häkchen in der entsprechenden Tick-Box "Im Adressbuch speichern" aktiv setzen. Anschließend kann der Kunde über den Button "Fortsetzen >" den Bestellvorgang mit dem nächsten Schritt fortsetzen.
4.4. Versandinformationen (Versandadresse)
In dem zweiten Schritt des Bestellvorgangs kann der Kunde die Versandinformationen angeben und hierdurch bestimmen, an welche Person und Anschrift die Waren aus dem virtuellen Warenkorb geliefert werden sollen. Die in dem vorangehenden Schritt des Bestellvorgangs eingegebenen Daten werden dem Kunden am rechten Rand des Eingabeformulars angezeigt. Wie beim ersten Schritt des Bestellvorgangs zu den Rechnungsinformationen kann der Kunde wahlweise einen bereits genutzten Datensatz aus seinem virtuellen Adressbuch verwenden oder abweichende Daten neu eingeben. Die für den Bestellvorgang erforderlichen Pflichtfelder sind mit einem *-Sternchenzusatz gekennzeichnet. Ohne das Ausfüllen sämtlicher Pflichtfelder kann der Bestellvorgang nicht fortgesetzt werden. Wahlweise kann der Kunde die Rechnungsadresse aus dem vorangehenden Schritt des Bestellvorgangs verwenden. Hierzu muss er durch Setzen eines Häkchen in der entsprechenden Tick-Box ("Rechnungsadresse verwenden") seine Auswahl bestätigen. Einen neu eingegebenen Datensatz für die aktuell gewünschten Versandinformationen kann der Kunde durch Setzen eines Häkchens in der Tick-Box "Im Adressbuch speichern" zur Verwendung für künftige Einkäufe im Webshop in seinem virtuellen Adressbuch speichern. Anschließend kann der Kunde den Bestellvorgang über das Anklicken des Buttons "Fortsetzen >" fortsetzen oder über das Anklicken des Buttons "< Zurück" zu dem vorangehenden Schritt des Bestellvorgangs gelangen
4.5. Versandart
In dem dritten Schritt des Bestellvorgangs kann der Kunde die gewünschte Versandart wählen. Voreingestellt ist der so genannte Standardversand. Sofern abweichende besondere Versandarten verfügbar sind, wird dies an dieser Stelle im Bestellvorgang kenntlich gemacht. Die Kosten für den Standardversand und möglicherweise andere Versandarten werden an dieser Stelle ausdrücklich kenntlich gemacht. Anschließend kann der Kunde den Bestellvorgang über das Anklicken des Buttons "Fortsetzen >" fortsetzen oder über das Anklicken des Buttons "< Zurück" zu dem vorangehenden Schritt des Bestellvorgangs gelangen. Die in dem vorangehenden Schritt des Bestellvorgangs eingegebenen Daten werden dem Kunden am rechten Rand des Eingabeformulars angezeigt.
4.6. Zahlungsart
Im vierten Schritt des Bestellvorgangs kann der Kunde die gewünschte Zahlungsweise angeben. Hierbei kann er zwischen "Vorkasse", einer Bezahlung per Kreditkarte oder der Nutzung eines "Online-Bezahlsystems" wählen. Die gewünschte Zahlungsart kann der Kunde durch Anklicken der jeweiligen Tick-Box auswählen und beliebig ändern. Anschließend kann der Kunde den Bestellvorgang über das Anklicken des Buttons "Fortsetzen >" fortsetzen oder über das Anklicken des Buttons "< Zurück" zu dem vorangehenden Schritt des Bestellvorgangs gelangen. Die in dem vorangehenden Schritt des Bestellvorgangs eingegebenen Daten werden dem Kunden am rechten Rand des Eingabeformulars angezeigt.
4.7. Bestellübersicht; Bestellvorgang abschließen ("Kaufen >")
Im fünften und letzten Schritt des Bestellvorgangs wird dem Kunden in einer Bestellübersicht der zu diesem Zeitpunkt aktuelle Zustand des virtuellen Warenkorbs angezeigt. In dieser Bestellübersicht kann der Kunde die im virtuellen Warenkorb befindlichen Artikel, deren Einzelpreis und Anzahl sowie die Gesamtsumme für die unterschiedlichen Artikel sowie die Gesamtsumme aller Artikel einsehen. In der Bestellübersicht werden außerdem die Versandkosten und die in dem bevorstehenden Kauf enthaltende Mehrwertsteuer ausgewiesen. Am Ende wird als "Gesamtwert" der Gesamtkaufpreis angegeben, den der Kunde im Fall einer Bestellung zu entrichten hat. Die bisher gemachten Angaben im Bestellvorgang kann der Kunde am rechten Rand der Eingabemaske einsehen. Über den Link "Warenkorb bearbeiten" kann der Kunde Änderungen am virtuellen Warenkorb vornehmen. Andernfalls kann er über das Anklicken des Buttons "Kaufen >" den Bestellvorgang abschließen. Durch das Anklicken des Buttons "Kaufen >" gibt der Kunde eine verbindliche Willenserklärung ab, die auf den Abschluss eines Kaufvertrags gerichtet ist. Vor dem Betätigen des Buttons "Kaufen >" muss der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert und die Widerrufsbelehrung zur Kenntnis genommen haben. Um dies sicherzustellen, muss der Kunde vor dem Abschluss des Bestellvorgangs durch Anklicken des Buttons "Kaufen >" die zwei oberhalb befindlichen Tick-Boxen ("Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu" bzw. "Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen") durch Setzen eines Häkchens aktivieren. Den Text der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie den Text der Widerrufsabelehrung kann der Kunde über das Betätigen des Links "[Anzeigen]" abrufen und speichern oder ausdrucken.
4.8. Abbrechen des Bestellvorgangs
Den Bestellvorgang kann der Kunde jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen, bis der Button "Kaufen >" im letzten Schritt des Bestellvorgangs gedrückt wurde.
4.9. Erreichbarkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Nutzungsbedingungen während des Bestellvorgangs
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Nutzungsbedingungen des Webshops kann der Kunde jederzeit während des Bestellvorgangs am Ende der jeweiligen Internetseite des Online-Shops aufrufen.
4.10. Bestelleingangsbestätigung und Verfolgbarkeit der Bestellung
Nach Abschluss des Bestellvorgangs erhält der Kunde eine Bestelleingangsbestätigung (vgl. Ziffer 3.1). Mit dieser Bestelleingangsbestätigung bestätigt die Enorica GmbH dem Kunden, dass seine Bestellung über den Inhalt des virtuellen Warenkorbs eingegangen ist und teilt dem Kunden die hierfür vergebene Bestellnummer mit. Der Kunde kann die Bestelleingangsbestätigung über den Link "Bestellbestätigung drucken" aufrufen und ausdrucken oder auf der Festplatte seines Computers abspeichern. In den Text der Bestelleingangsbestätigung werden dem Kunden die während des Bestellvorgangs eingegebenen Daten zur Rechnungsadresse und Versandadresse, zur Zahlungsmethode und Versandart sowie eine Bestellübersicht über die bestellten Artikel und Mengen angezeigt. Sämtliche Einzel- und Gesamtsummen sowie die Versandkosten und die in dem Kauf enthaltene Mehrwertsteuer werden an dieser Stelle genauso wie die Gesamtsumme der Bestellung angezeigt. In der Bestelleingangsbestätigung erhält der Kunde außerdem einen Link zu seinem Kundenbereich, in dem er den aktuellen Status seiner Bestellung jederzeit einsehen und ausdrucken kann. Der Vertragstext der jeweiligen Bestellung wird von der Enorica GmbH gespeichert.
4.11. Vertragssprache
Die Vertragssprache ist Deutsch. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur auf Deutsch verfügbar. Auch die Vertragsabwicklung mit dem Kunden wird ausschließlich in deutscher Sprache durchgeführt.

5. BEZAHLUNG, KAUF AUF RECHNUNG, EIGENTUMSVORBEHALT
5.1. Der Kunde kann den Kaufpreis per Vorkasse, Kreditkarte oder Online-Bezahlsystem bezahlen. Die aktuell angebotenen Zahlungsarten können dem Online-Shop entnommen werden. ENORICA GmbH behält sich vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten nicht anzubieten.
5.2. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse wird dem Kunden die Bankverbindung der ENORICA GmbH in der Bestellbestätigung genannt und die Ware nach Eingang des vollständigen Kaufpreises ausgeliefert.
5.3. ENORICA GmbH behält sich das Eigentum an allen an den Kunden gelieferten Waren bis zur endgültigen und vollständigen Bezahlung vor.


6. VERSAND UND GEFAHRÜBERGANG
6.1. Der Versand erfolgt durch die ENORICA GmbH selbst oder durch einen Spediteur unserer Wahl. Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Ware von der ENORICA GmbH oder vom Spediteur an den Käufer übergeben wird. Transportversicherungen werden nur auf Wunsch und Rechnung des Kunden abgeschlossen.

7. LIEFERUNG
7.1. ENORICA GmbH ist zur Lieferung erst ab vollständiger Zahlung des Kaufpreises verpflichtet.
7.2. Die Lieferfrist beträgt circa 3-5 Werktage, soweit nichts anderes vereinbart wurde. Sie beginnt mit Vertragsschluss.
7.3. Nicht von ENORICA GmbH zu vertretende Umstände wie z.B. Ereignisse höherer Gewalt, Verkehrsstörungen, Mangel an Transportmitteln oder durch behördliche Verfügung hervorgerufene Hindernisse, welche die Lieferung erschweren, führen zu einer Verlängerung der vereinbarten Lieferfrist um die Zeit des Andauerns der jeweiligen Störung.


8. KUNDEN-HOTLINE
8.1. Montags bis donnerstags (jeweils in der Zeit von 8:00 bis 16:30 Uhr) sowie freitags (8:00 bis 15:30 Uhr) steht eine Kunden-Hotline unter der Telefonnummer 040/529594-59 zur Verfügung, über die Fragen zur Onlinebestellung und zum Versand gestellt werden können.

9. AUFRECHNUNGS- UND ZURÜCKBEHALTUNGSRECHTE
9.1. Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von ENORICA GmbH anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur befugt, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

10. WIDERRUFSRECHT
10.1. Dem Kunden steht nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.
10.2. Macht ein Verbraucher von seinem Widerrufsrecht nach Ziffer 10.1 Gebrauch, so hat dieser regelmäßig die Kosten der Rücksendung zu tragen.
10.3. Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können hierzu das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Der Widerruf ist zu richten an:

ENORICA GmbH
Hans-Böckler-Ring 47
D-22851 Norderstedt
Telefon +49 40 529 594-50
Fax-Nummer: +49 40 529 594-77
E-Mail: webshop@enorica.de

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 10,00 EUR geschätzt. Die Kosten für eine Rücksendung aus anderen EU-Ländern können höher ausfallen.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch Sie erfolgte oder eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
Ende der Widerrufsbelehrung.

11. MÄNGELRÜGEN UND GEWÄHRLEISTUNG
11.1. Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist.
11.2. Soweit ein Mangel an der gelieferten Ware vorliegt, hat der Kunde Anspruch auf Lieferung eines mangelfreien Ersatzgegenstandes. Bei fehlgeschlagener Ersatzlieferung ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, die Rückgängigmachung des Kaufvertrages oder eine entsprechende Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) zu verlangen. Bei erfolgreicher Ersatzlieferung ist der Kunde verpflichtet, die beanstandete Ware innerhalb von 14 Tagen an ENORICA GmbH zurückzusenden

12. HAFTUNG
12.1. Die ENORICA GmbH haftet für Schäden des Kunden, die auf eine Verwendung oder einen Mangel des Produktes zurückzuführen sind, für die Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung zurückzuführen sind, unbeschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig und typisch ist.
12.2. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die ENORICA GmbH nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
12.3. Soweit die Haftung der ENORICA GmbH nach den vorstehenden Absätzen beschränkt ist, gilt dies auch für alle Ansprüche wegen Verschuldens bei Vertragsschluss, Verletzung von Nebenpflichten und Ansprüchen aus Produzentenhaftung gem. § 823 BGB. Hiervon ausgenommen sind nicht abdingbare gesetzliche Ansprüche wie solche auf Grundlage des Produkthaftungsgesetzes.
12.4. Soweit die Haftung der ENORICA GmbH beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

13. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
13.1. Auf die Rechtsverhältnisse zwischen ENORICA GmbH und dem Kunden sowie die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen findet deutsches Recht Anwendung. UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.
13.2. Gibt ein Kunde, der zum Zeitpunkt der Bestellung seinen gewöhnlichen Aufenthalt in außerhalb Deutschlands hat, seine Bestellung ab, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Ziffer 13.1. getroffenen Rechtswahl unberührt.
13.3. Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Wir sind nicht verpflichtet, an dem Online-Streitbeilegungsverfahren der EU-Kommission teilzunehmen und nehmen auch nicht teil.
13.4. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle in Deutschland sind wir weder bereit noch verpflichtet.
13.5. Die Website des Online-Shops sowie deren gesamter Inhalt, insbesondere Texte, Fotos, Bilder und etwaige Software sind durch Marken, Urheberrechte, Gebrauchsmuster und andere gewerbliche Schutzrechte gegen unberechtigte Nutzung geschützt. Die Nutzung außerhalb des Aussuchens und Kaufs einer Ware bedarf der Zustimmung des jeweiligen Rechtsinhabers.
13.6. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Wirksamkeit der sonstigen Vorschriften und des Vertrages im Übrigen nicht berührt.

Stand: Juli 2017

 

Patentiert

Da verklebt nichts! Lange Lebens-
dauer und Haltbarkeit dank pa-
tentierter Sprühköpfe.
#eckarteffectpigments

Zu den Sprays
 

Jetzt für dich!

Spüre den Unterschied: metallischer
Glanz, hohe Deckkraft und exzellen-
te Haftung. Lacke, Sprays und Korro-
sionsschutz direkt vom Profi.

Hier findest du unsere Videos!
 

Made in Germany

Wir sind ein fränkisches Traditions-
unternehmen und einer der Welt-
marktführer in der chemischen
Industrie für Effektpigmente.

Über Eckart
 

Thermolacke

Unsere Produkte weisen eine
niedrige Einbrenntemperatur von
240 °C auf und erfüllen VOC An-
forderungen!

Teste unsere Thermo-Lacke
 

Die halten was aus

Dank hohem Pigmentgehalt ein
hohes Deckvermögen - kein Ver-
blassen. Erlebe
ultimativen Glitzer und Glamour.

Zu unseren Lacken
 

Schütze deine Schätze

Gewappnet gegen Rost & Wit-
terung - exzellenter Korrosions-
schutz, unverzichtbar für ein
langes Produktleben!

Probiere unsere Schutz-Lacke

Kundenstimmen

Copyright © 2018 ECKART GmbH